** C I T Y L I G H T S**



© by Sonni 28.08.2010 / Überarbeitung am 16.10.16

 

Tested by

 

***

 

Dieses Tutorial wurde von mir persönlich verfasst.

Es eignet sich für PSP9, kann aber sicherlich auch mit anderen Versionen nachgebastelt werden.

Das Copyright des Original-Tutorials liegt bei mir.

Das Tutorial darf nicht kopiert oder auf anderen Seiten zum download angeboten werden.

 

 

***

 

Du benötigst:

das Programm PSP

Animationsshop

 

1 City-Bild

1 schönes Gesichts-Tube
 

 

Filter

Xero - Sparkles

Graphics Plus - Cross Shadow, Quick Tile1 und Cut Glass

 

Hier gehts zu weiteren Bastelwerken.


 

***

 

 

Hast du alles, dann lass uns beginnen !

 

Diesen Pfeil   kannst Du ganz einfach mit gedrückter linker Maustaste mitnehmen, damit Du immer weißt, wo Du gerade bist.

 

 

- 1 -

 

Öffne ein neues Bild in der Größe 850 x 500 Pixel, transparent.

Auswahl - Alles auswählen.

Öffne dein City-Bild.

Bearbeiten - Kopieren.

 

Aktiviere dein leeres Bild.

Bearbeiten - Einfügen - Einfügen in eine Auswahl.

Auswahl - Auswahl aufheben.

 

Effekte - Bildeffekte - Nahtloses Kacheln:

 

- 2.1 -

Rechtsklick in die Ebene - Duplizieren = Kopie von Raster 1.

Effekte - Bildeffekte - Verschiebung.

Übernimm diese Einstellungen:

 

- 2.2 -

Rechtsklick in die Ebene - Duplizieren = Kopie (2) von Raster 1.

Effekte - Bildeffekte - Verschiebung mit denselben Werten wie zuvor.

 

- 2.3 -

Rechtsklick in die Ebene - Duplizieren = Kopie (3) von Raster 1.

Effekte - Bildeffekte - Verschiebung mit denselben Werten wie zuvor.

 

- 2.4 -

Rechtsklick in die Ebene - Duplizieren = Kopie (4) von Raster 1.

Effekte - Bildeffekte - Verschiebung mit denselben Werten wie zuvor.

 

- 2.5 -

Rechtsklick in die Ebene - Duplizieren = Kopie (5) von Raster 1.

Effekte - Bildeffekte - Verschiebung mit denselben Werten wie zuvor.

 

- 2.6 -

Rechtsklick in die Ebene - Duplizieren = Kopie (6) von Raster 1.

Effekte - Bildeffekte - Verschiebung mit denselben Werten wie zuvor.

 

So sollte deine Ebenenpalette aussehen:

 

- 3 -

 

Öffne dein Gesichtstube.

Bearbeiten - Kopieren.

Gehe zu deinem Bild - Bearbeiten - Einfügen als neue Ebene.

Verschiebe dein Tube nach links.

Auswahl - Alles auswählen.

Bild - Auf Auswahl beschneiden.

 

Such dir aus deinem Citybild zwei schöne Farben und stelle sie als Vorder- und Hintergrundfarben in deiner Materialpalette ein.

Ich habe diese gewählt:

 

Stelle als Vordergrund diesen Farbverlauf ein:

 

Aktiviere die Zieleigenschaft in deiner Werkzeugleiste:

 

Übernimm diese Einstellungen:

Aktiviere die Tubeebene.

Fahre nun mit links gedrückter Maustaste über dein Tube, so färbst du dein Gesichtstube passend ein.

Effekte - 3D-Effekte - Schlagschatten.

Wähle als Farbe eine helle aus deinem Citybild.

Wiederhole den Schlagschatten mit -4/-4.
 

So schaut es jetzt bei mir aus:

 

- 4 -

 

Wähle als Hintergrundfarbe Weiß.

Aktiviere das Textwerkzeug und such dir eine schöne Schrift.

Ich habe mich für BROADWAY BT entschieden.

Sie sollte ziemlich breit sein, sonst sehen die nachfolgenden Effekte anders aus.

Der Text sollte auf deinem Bild von weit links nach weit nach rechts verlaufen.

Bei mir sind dies die Einstellungen:

 

 Die Textausrichtung sollte zentriert sein.

Ich habe mit der Maus den Textbeginn auf x-Position 400 gewählt, also in die Mitte des Bildes.

Schreibe nun den Namen deiner Stadt als Vektor in Großbuchstaben.

Verschiebe den Text nach unten bis kurz vor den Rand.

Objekte - Ausrichtung - Horizontal auf Leinwand zentriert.

 

Rechtsklick in die Vektorebene - In Rasterebene umwandeln.

So schaut es jetzt bei mir aus:

 

- 5 -

 

Auswahl - Alles auswählen.

Auswahl - Frei.

Auswahl - Nicht frei.

Nun sollte nur noch die Schrift ausgewählt sein.

Stelle als Vordergrundfarbe ein Gold- oder Silbermuster ein und fülle die Auswahl damit.

Auswahl - Ändern - Verkleinern um 2 Pixel.

Fülle die Auswahl mit deinem Farbverlauf.

Effekte - Plugins - Graphics Plus - Cross Shadow - Standardwerte.

 

- 6 -

 

Effekte - Plugins - Xero - Sparkles.

Stelle mit Doppelklick auf "Main color" deine Vordergrundfarbe ein, bei Highlights die Farbe WEISS.

Übernimm die übrigen Einstellungen:

Hier musst du ggf. mit den Einstellungen spielen, um ein schönes Ergebnis zu erreichen.

Auswahl - Auswahl aufheben.

Effekte - Kanteneffekte - Nachzeichnen.

Stell den Mischmodus der Ebene um auf HARTES LICHT und die Sichtbarkeit auf 60 %.

 

- 7 -

 

Effekte - 3D-Effekte - Schlagschatten.

Als Farbe stelle deine Vordergrundfarbe ein:

So schaut es bei mir aus:

 

- 8 -

 

Aktiviere die unterste Ebene.

Bild - Leinwandgröße.

Übernimm diese Einstellungen:


 

Aktiviere den Zauberstab mit diesen Einstellungen:

Klicke in den äußeren kleinen Rand.

Wähle eine schöne Farbe oder deinen Farbverlauf und fülle den ausgewählten Rand damit.

 

- 9 -

 

Effekte - Plugins - Graphics Plus - Cross Shadow - Standardwerte.

 

Effekte - Bildeffekte - Nahtloses Kacheln.

Klicke bei Voreinstellungen auf "Seite an Seite" - ok.


Effekte - Kanteneffekte - Stark nachzeichnen.

Auswahl - Auswahl aufheben.

So sieht es bei mir aus:

 

- 10 -
 

Schließe die Ebenen von "Kopie von Raster 1" bis "Kopie (6) von Raster 1".

 

Bearbeiten - Kopieren/alle Ebenen.

Bild - Leinwandgröße:

Aktiviere den Zauberstab mit den zuletzt gespeicherten Einstellungen.

Klicke in den freien Rand.

Bearbeiten - Einfügen in eine Auswahl.

 

- 11 -
 

Anpassen - Bildunschärfe - Gaußscher Weichzeichner - Radius 15,00.

Effekte - Plugins - Graphics Plus - Cut Glass:


 

Effekte - Plugins - Graphics Plus - Quick Tile 1:


 

Effekte - Kanteneffekte - Nachzeichnen.
 

Effekte - Plugins - Xero - Sparkles.

Stelle mit Doppelklick auf "Main color" deine Hintergrundfarbe ein, bei Highlighs deine Vordergrundfarbe.

Übernimm die übrigen Einstellungen:

Hier musst du ggf. mit den Einstellungen spielen, um ein schönes Ergebnis zu erreichen.

Auswahl - Auswahl aufheben.

So schaut es bei mir aus:

 

- 12 -
 

Aktiviere die oberste Ebene.

An dieser Stelle solltest du das Copyright und ggf. dein Wasserzeichen einfügen.

Bearbeiten - Kopieren/alle Ebenen.

 

Nun geht es ans Animieren.

 

Öffne den Animationsshop !

 

Rechtsklick ins freie Feld - Einfügen als neue Animation.

 

- 12.1 -


Zurück zu PSP

Stelle nun zusätzlich die Ebene "Kopie von Raster 1" sichtbar.

Bearbeiten - Kopieren/Alle Ebenen.
 

Animationsshop

Bearbeiten - Einfügen - Nach dem aktuell ausgewählten Einzelbild.

 

- 12.2 -
 

Zurück zu PSP

Stelle nun zusätzlich die Ebene "Kopie(2) von Raster 1" sichtbar.

Bearbeiten - Kopieren/Alle Ebenen.
 

Animationsshop

Bearbeiten - Einfügen - Nach dem aktuell ausgewählten Einzelbild.

 

- 12.3 -

Zurück zu PSP

Stelle nun zusätzlich die Ebene "Kopie(3) von Raster 1" sichtbar.

Bearbeiten - Kopieren/Alle Ebenen.
 

Animationsshop

Bearbeiten - Einfügen - Nach dem aktuell ausgewählten Einzelbild.

 

- 12.4 -

Zurück zu PSP

Stelle nun zusätzlich die Ebene "Kopie(4) von Raster 1" sichtbar.

Bearbeiten - Kopieren/Alle Ebenen.
 

Animationsshop

Bearbeiten - Einfügen - Nach dem aktuell ausgewählten Einzelbild.

 

- 12.5 -

Zurück zu PSP

Stelle nun zusätzlich die Ebene "Kopie(5) von Raster 1" sichtbar.

Bearbeiten - Kopieren/Alle Ebenen.
 

Animationsshop

Bearbeiten - Einfügen - Nach dem aktuell ausgewählten Einzelbild.

 

- 12.6 -

Zurück zu PSP

Stelle nun zusätzlich die Ebene "Kopie(6) von Raster 1" sichtbar.

Bearbeiten - Kopieren/Alle Ebenen.
 

Animationsshop

Bearbeiten - Einfügen - Nach dem aktuell ausgewählten Einzelbild.

Bearbeiten - Alle Auswählen.

Animation - Einzelbildeigenschaften.

Stelle hier die Wiedergabezeit auf 20 - ok.

Du brauchst nur noch als gif zu speichern.

FERTIG !!!

 

Ich hoffe, du hattest genauso viel Spaß an diesem Tutorial wie ich beim Schreiben.

 

 

 

 

Home

 

 

© Sonni 2016